Hipparchia syriaca
(STAUDINGER, 1871)
kein deutscher Name verfügbar
Familie: 
Nymphalidae
   Unterfamilie: 
Satyrinae
   Tribus: 
Satyrini
07431
Rote Liste: NRW:    D: 
Fotos aus:  
Diese Art wurde bisher 71 Mal angesehen.
 
Ähnlich Hipparchia fagi, dem Großen Waldportier. Diese süd-östliche Art hat die weiße Binde auf den Oberflügeln jedoch mehr verschwommen und dunkler gezeichnet.
Griechenland, Ilia, Oros Minthi, Krioneri, 800 m, 29. Juli 2013
zurück nach oben
In Sitzhaltung sieht man die Falter nie mit geöffneten Flügeln.
Griechenland, Ilia, Oros Minthi, Krioneri, 800 m, 29. Juli 2013
zurück nach oben
Dasselbe Tier.
Griechenland, Ilia, Oros Minthi, Krioneri, 800 m, 29. Juli 2013
zurück nach oben
Ein Tier aus den Hochlagen des griechischen Westens.
Griechenland, Epiros, Katara-Pass, ca. 1650 m, 19. Juli 2018
zurück nach oben
Dieser Falter hat sich auf einer Blüte niedergelassen, um Schutz vor dem starken Wind zu suchen.
Griechenland, Epiros, Katara-Pass, ca. 1700 m, 28. Juli 2018
zurück nach oben
Ein weiteres Tier vom gleichen Fundort.
Griechenland, Epiros, Katara-Pass, ca. 1700 m, 28. Juli 2018
zurück nach oben