Melanargia galathea
(LINNAEUS, 1758)
Schachbrett
Familie: 
Nymphalidae
   Unterfamilie: 
Satyrinae
   Tribus: 
Melanargiini
07415
Rote Liste: NRW:    D: 
Fotos aus: NRW     
Diese Art wurde bisher 45 Mal angesehen.
 
Der Teutoburger Wald ist einer der wenigen Orte im Münsterland, wo das Schachbrett vorkommt.
Deutschland, Nordrhein-Westfalen, Teutoburger Wald, Brochterbeck, 120 m, 13. Juni 2009
zurück nach oben
Das Männchen hat eine gräulich-weiße Unterseite.
Deutschland, Nordrhein-Westfalen, Teutoburger Wald, Brochterbeck, 120 m, 13. Juni 2009
zurück nach oben
Die Hinterflügelunterseite des Weibchens ist ocker-gelblich getönt.
Deutschland, Nordrhein-Westfalen, Teutoburger Wald, Brochterbeck, 120 m, 13. Juni 2009
zurück nach oben
Die Falter sitzen vorwiegend auf violetten Blüten.
Deutschland, Nordrhein-Westfalen, Teutoburger Wald, Brochterbeck, 120 m, 13. Juni 2009
zurück nach oben
In Südeuropa häufiger, im Norden selten gibt es eine Weibchenform mit zeichnungsloser Unterseite der Hinterflügel: f. leucomelas.
Italien, Trentino, Lavarone, Azzolini, 1150 m, 15. Juli 2009
zurück nach oben
In Südost-Europa fliegen sehr dunkle Exemplare: f. procida HERBST. Hier ein Falter aus Slowenien.
Slowenien, Predil-Pass, Log pod Mangartom, Koritnica-Tal, 900 m, 20. Juli 2010
zurück nach oben
Dieses Exemplar der f. procida stammt aus Kroatien.
Kroatien, Nord-Velebit, Vratnik-Pass, Brinje, 500 m, 1. August 2010
zurück nach oben
Hier ein weiterer Falter dieser Form.
Kroatien, Nord-Velebit, Krasno, 850 m, 27. Juli 2010
zurück nach oben
Hier eine Kopula.
Deutschland, Baden-Württemberg, Kaiserstuhl, Badberg, ca. 300 m, 3. Juni 2011
zurück nach oben
Häufig sind alle Blüten besetzt.
Deutschland, Baden-Württemberg, Kaiserstuhl, Badberg, ca. 300 m, 3. Juni 2011
zurück nach oben
Im Schlaf überrascht.
Deutschland, Nordrhein-Westfalen, Teutoburger Wald, Brochterbeck, NSG Osterklee, 120 m, 9. Juli 2013
zurück nach oben
Ein Schlupfdefekt: Die Flügeladern sind nicht vollständig mit Luft aufgepumpt worden.
Italien, Südtirol, Vinschgau, Schluderns, Kalvarienberg, 950 m, 1. August 2016
zurück nach oben
Zwei Tiere aus dem Aostatal.
Italien, Aosta, Aostatal, Saint Pierre, 900 m, 24. Juli 2017
zurück nach oben
Italien, Aosta, Aostatal, Saint Pierre, 900 m, 24. Juli 2017
zurück nach oben