Coenonympha pamphilus
(LINNAEUS, 1758)
Kleines Wiesenvögelchen
Familie: 
Nymphalidae
   Unterfamilie: 
Satyrinae
   Tribus: 
Coenonymphini
07334
Rote Liste: NRW:    D: 
Fotos aus: NRW   
Diese Art wurde bisher 35 Mal angesehen.
 
Fliegt eigentlich überall in offenem Gelände. Eine der häufigeren Arten des Münsterlandes.
Deutschland, Nordrhein-Westfalen, Teutoburger Wald, Brochterbeck, 90 m, 2. August 2009
zurück nach oben
Der Falter zeigt fast nie seine Flügeloberseite. Sie ist bräunlich-ocker mit einem dunklen Rand. Das Auge ist auch vorhanden.
Deutschland, Nordrhein-Westfalen, Teutoburger Wald, Brochterbeck, 120 m, 13. Juni 2009
zurück nach oben
Selbst wenn die Sonne mal nicht scheint, die Flügel bleiben zusammengeklappt und die Oberseite unsichtbar.
Deutschland, Nordrhein-Westfalen, Teutoburger Wald, Brochterbeck, 120 m, 2. Mai 2009
zurück nach oben
Hier die Form der heißen, südeuropäischen Länder.
Kroatien, Insel Rab, Kampor, 5 m, 5. August 2010
zurück nach oben
Ein Falter aus Südtirol, groß und leuchtend.
Italien, Südtirol, Vinschgau, Matscher Tal, Matsch, 1700 m, 28. Juli 2016
zurück nach oben
Ein Falter vom Mittelrhein.
Deutschland, Rheinland-Pfalz, Mittelrhein, Leutesdorf, 180 m, 29. April 2017
zurück nach oben
Ein Falter vom Rand des Moores, auf dem auch Coenonympha tullia fliegt.
Deutschland, Nordrhein-Westfalen, Recke, Recker Moor, 45 m, 11. Juni 2017
zurück nach oben