Cacyreus marshalli
(BUTLER, 1898)
Pelargonien-Bläuling
Familie: 
Lycaenidae
   Unterfamilie: 
Lycaeninae
   Tribus: 
Polyommatini
07075
Rote Liste: NRW:    D: 
Fotos aus:    
Diese Art wurde bisher 69 Mal angesehen.
 
Dieser Bläuling wurde mit seinen Futterpflanzen aus Südafrika eingeschleppt. Im Jahr 1988 wurde er zuerst auf Mallorca gesehen. Inzwischen ist er in ganz Südeuropa heimisch. Obwohl einzelne Exemplare sogar schon in Deutschland gesehen wurden, ist die Art hier nicht bodenständig.
Kroatien, Kvarner Bucht, Karlobag, 10 m, 25. Juli 2010
zurück nach oben
Ein weiterer Fundort vom Gardasee, wo die Art offenbar heimisch ist, da man sie nicht nur an den Zierpflanzen im Ziergartenbereich, sondern auch außerhalb des Ortes beobachten konnte.
Italien, Prov. Verona, Gardasee, Garda, ca. 120 m, 8. August 2011
zurück nach oben
In der Innenstadt von Bozen habe ich gleich mehrere Falter gesehen.
Italien, Südtirol, Bozen, Altstadt, 270 m, 2. August 2016
zurück nach oben
Wo auch nur ein Blumentopf stand, sah man mindestens einen Falter.
Italien, Südtirol, Bozen, Altstadt, 270 m, 2. August 2016
zurück nach oben
In größeren Blumenrabatten gab es auch 5 bis 10 Falter zu sehen.
Italien, Südtirol, Bozen, Altstadt, 270 m, 2. August 2016
zurück nach oben
Ein weiterer Falter.
Italien, Südtirol, Bozen, Altstadt, 270 m, 2. August 2016
zurück nach oben
Wie in vielen anderen Orten ist dieser Falter auch auf Kreta heimisch geworden.
Griechenland, Kreta, Gournes, ca. 10 m, 7. April 2018
zurück nach oben
Die Unterseite desselben Falters.
Griechenland, Kreta, Gournes, ca. 10 m, 7. April 2018
zurück nach oben
Auch auf Korfu ist diese Art inzwischen bodenständig.
Griechenland, Korfu, Agios Gordios, ca. 10 m, 26. Mai 2018
zurück nach oben
Dieser Falter flog direkt am Strand.
Griechenland, Korfu, Agios Gordios, ca. 10 m, 26. Mai 2018
zurück nach oben