Colias croceus
(GEOFFROY in FOURCROY, 1785)
Postillon, Wander-Gelbling
Familie: 
Pieridae
   Unterfamilie: 
Coliadinae
   Tribus: 
-
07015
Rote Liste: NRW:    D: 
Fotos aus: NRW    
Diese Art wurde bisher 32 Mal angesehen.
 
Ein bekannter Wanderfalter, im guten Schmetterlingsjahr 2009 auch im Teutoburger Wald zu sehen. Die Falter sitzen sehr selten und auch nur kurz an Blüten. Meistens patroullieren sie in rasantem Flug in ihrem Fluggebiet auf und ab. Hier ein Männchen.
Deutschland, Nordrhein-Westfalen, Teutoburger Wald, Brochterbeck, 90 m, 4. August 2009
zurück nach oben
Ein bereits ziemlich beschädigtes Weibchen.
Deutschland, Nordrhein-Westfalen, Teutoburger Wald, Brochterbeck, 90 m, 7. August 2009
zurück nach oben
Weibchen haben in den schwarzen Flügelrändern helle Flecken.
Deutschland, Nordrhein-Westfalen, Teutoburger Wald, Brochterbeck, 90 m, 7. August 2009
zurück nach oben
Bei den Männchen sind die Flügelränder durchgehend schwarz. Auf diesem leider unscharfen Foto eines Männchens aber gerade noch zu erkennen.
Deutschland, Nordrhein-Westfalen, Teutoburger Wald, Brochterbeck, 90 m, 4. August 2009
zurück nach oben
Im Landeanflug hat dieses Weibchen schon den Rüssel ausgerollt.
Deutschland, Nordrhein-Westfalen, Teutoburger Wald, Brochterbeck, 90 m, 7. August 2009
zurück nach oben
Regelmäßig (10 - 15 % aller Populationen) treten weißlich gefärbte Weibchen auf: ♀-f. helice HÜBNER.
Kroatien, Insel Rab, Kampor, 5 m, 5. August 2010
zurück nach oben
Ein Männchen aus Griechenland.
Griechenland, Ilia, Andritsena, 800 m, 11. August 2013
zurück nach oben