Parnassius apollo vinningensis
(STICHEL, 1899)
Roter Apollo
Familie: 
Papilionidae
   Unterfamilie: 
Parnassiinae
   Tribus: 
-
06955
Rote Liste: NRW:    D: 
Fotos aus:  
Diese Art wurde bisher 23 Mal angesehen.
 
Eine Unterart, die nur noch an einigen wenigen Stellen an der Mosel vorkommt.
Deutschland, Rheinland-Pfalz, Valwig, Apolloweg, ca. 175 m, 2. Juni 2020
zurück nach oben
Der Moselapollo erlitt im Jahr 2012 und im Jahr 2019 einen dramatischen Rückgang der Individuenzahlen.
Deutschland, Rheinland-Pfalz, Valwig, Apolloweg, ca. 175 m, 2. Juni 2020
zurück nach oben
Konnte man an den Flugstellen zuvor noch bis zu 150 Exemplare während der Flugzeit zählen, waren es 2019 maximal 6 Individuen.
Deutschland, Rheinland-Pfalz, Valwig, Apolloweg, ca. 175 m, 2. Juni 2020
zurück nach oben
Diese Zahlen lassen ein unmittelbares Aussterben der Art befürchten.
Deutschland, Rheinland-Pfalz, Valwig, Apolloweg, ca. 175 m, 2. Juni 2020
zurück nach oben
Einzelne Faktoren, die zu dieser dramatischen Situation führen, sind fortschreitende Verbuschung des Geländes und der Unfalltod vieler Falter an Bahnlinie und Bundesstraße..
Deutschland, Rheinland-Pfalz, Valwig, Apolloweg, ca. 175 m, 2. Juni 2020
zurück nach oben
Da diese allein nicht den Rückgang verursachen konnten, wird über die Klimaerwärmung als Hauptgrund spekuliert.
Deutschland, Rheinland-Pfalz, Valwig, Apolloweg, ca. 175 m, 2. Juni 2020
zurück nach oben