Zerynthia cretica
(REBEL, 1904)
kein deutscher Name verfügbar
Familie: 
Papilionidae
   Unterfamilie: 
Parnassiinae
   Tribus: 
-
06948
Rote Liste: NRW:    D: 
Fotos aus:  
Diese Art wurde bisher 26 Mal angesehen.
 
Früher eine Unterart von Zerynthia cerisy, wurden diese Falter später in den Artrang erhoben.
Griechenland, Kreta, Umgebung Potamies, ca. 200 m, 1. April 2018
zurück nach oben
Diese Art lebt endemisch auf der Insel Kreta.
Griechenland, Kreta, Kalo Chorio, Aposelemis-Schlucht, ca. 110 m, 3. April 2018
zurück nach oben
Die Männchen haben vor allen Dingen auf den Hinterflügeln nur wenig schwarze Zeichnungselemente.
Griechenland, Kreta, Kalo Chorio, Aposelemis-Schlucht, ca. 110 m, 3. April 2018
zurück nach oben
Diesen Faltern fehlen die für Z. cerisy typischen Schwänzchenfortsätze an den Hinterflügeln.
Griechenland, Kreta, Kalo Chorio, Aposelemis-Schlucht, ca. 110 m, 3. April 2018
zurück nach oben
Die Weibchen sind kräftiger gezeichnet mit roten und blauen Flecken.
Griechenland, Kreta, Kalo Chorio, Aposelemis-Schlucht, ca. 110 m, 3. April 2018
zurück nach oben
Die Unterseite desselben Falters.
Griechenland, Kreta, Kalo Chorio, Aposelemis-Schlucht, ca. 110 m, 3. April 2018
zurück nach oben
Ein anderes Weibchen.
Griechenland, Kreta, Kalo Chorio, Aposelemis-Schlucht, ca. 110 m, 3. April 2018
zurück nach oben
Die Unterseite desselben Tieres.
Griechenland, Kreta, Kalo Chorio, Aposelemis-Schlucht, ca. 110 m, 3. April 2018
zurück nach oben
Und noch einmal im Gegenlicht.
Griechenland, Kreta, Kalo Chorio, Aposelemis-Schlucht, ca. 110 m, 3. April 2018
zurück nach oben
Wie bei allen Arten dieser Gattung gibt es auch Weibchen mit kräftig gelber Grundfarbe.
Griechenland, Kreta, Kritsa, Ausgrabungsgelände Lato, ca. 320 m, 6. April 2018
zurück nach oben
Hier ein besonders stark ockergelb gefärbtes Weibchen.
Griechenland, Kreta, Lyttos, Agios Georgios, ca. 620 m, 5. April 2018
zurück nach oben
Eine Blüte der Futterpflanze, Aristolochia sempervirens.
Griechenland, Kreta, Lyttos, Agios Georgios, ca. 620 m, 5. April 2018
zurück nach oben
Hier ein Fundortfoto. Die Falter waren auf dem ganzen Weg bis zu der kleinen Kapelle zu sehen.
Griechenland, Kreta, Lyttos, Agios Georgios, ca. 620 m, 5. April 2018
zurück nach oben